Mein Wahlkreis Recklinghausen II

Zum Wahlkreis 122 (Recklinghausen II) gehören die fünf Städte Datteln, Haltern am See, Herten, Marl und Oer-Erkenschwick. Insgesamt leben hier fast 260 000 Bürgerinnen und Bürger. Menschen, die ich besonders für ihre Gradlinigkeit schätze.

Seit Beginn der Kohlekrise in den 1950er-Jahren befindet sich unsere Region, wie das gesamte Ruhrgebiet, in einer anhaltenden Phase des Strukturwandels. Knappe Haushaltskassen und Arbeitslosenquoten über dem landesweiten Durchschnitt waren und sind auch heute noch die Folgen. Viele Menschen leben in sogenannten Bedarfsgemeinschaften, fast die Hälfte davon ist unter 25 Jahre alt. Nahezu jedes dritte Kind ist von Armut betroffen oder gefährdet. Besonders Kinder allein Erziehender oder aus Migrantenfamilien haben darunter zu leiden. Tatsache ist: Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auf und immer mehr Menschen brauchen unsere Unterstützung. Genau für diese Menschen will ich mich in Berlin im Bundestag einsetzen.

Nur im direkten Kontakt mit dem Wahlkreis kann man die Bedürfnisse, Probleme und Anregungen der Menschen vor Ort kennen lernen. Diese später zu berücksichtigen und sich dafür einzusetzen…

Neuste Pressemitteilungen und Meldungen

DGB und Ruhr-SPD-MdB setzen Ruhrgebiets-Dialog fort

DGB und Ruhr-SPD-MdB setzen Ruhrgebiets-Dialog fort

Die DGB-Regionsgeschäftsführer*innen des Ruhrgebietes und die Ruhr-SPD-MdB haben sich gestern im Gewerkschaftshaus Essen zur Fortsetzung ihres Ruhrgebiets-Dialogs getroffen. Auch Mark Rosendahl (DGB-Region Emscher-Lippe) und der hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete...

Wohnen ist Daseinsvorsorge

Wohnen ist Daseinsvorsorge

Das Verhältnis von Mieten zu Einkommen hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur inden Metropolen, sondern auch in vielen mittelgroßen Städten in Deutschland dramatischverschlechtert. Die hohen Mietpreise führen zu einem Verdrängungswettbewerb sowiewachsender...

Landwirtschaft von Corona betroffen

Landwirtschaft von Corona betroffen

"Die Corona-Pandemie stellt auch für die örtliche Landwirtschaft eine große Heraufforderung dar. Deshalb bin ich erleichtert, dass mir der Vorsitzende Friedrich Steinmann als auch Geschäftsführer Wolfgang König vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Recklinghausen...