SPD-Haushälter Michael Groß freut sich: „Mit der heutigen Entscheidung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages beteiligt sich der Bund an der Sanierung der Freibadanlage Stimbergpark in Oer-Erkenschwick mit 3 Mio. Euro in diesem Jahr. Ich habe mich dafür seit längerem eingesetzt, dass das Geld nach Oer-Erkenschwick geht.“ Die Freude ist auch deshalb so groß, weil das Förderprogramm dieses Jahr 16-fach überzeichnet war.

Michael Groß weiter: „Das Geld wird dringend benötigt, damit die Freibadanlage wieder den Namen eines Freizeitbades verdient. Mit der Sanierung schaffen wir es, dass neben dem Freizeitschwimmen auch Schulklassen und Sportvereine das Bad nutzen können. Zu Spitzenzeiten wurde das Bad von 5.000 Besucher*innen täglich genutzt. Das sollte man nach einer Sanierung auch wieder anstreben. Für die Region ist das ein weiter wichtiger Baustein für mehr Naherholung vor der Haustür und ein lebenswertes Quartier.

200 Mio. Euro zusätzlich stellt der Bund auf Initiative der SPD in dieser Legislatur für die Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur unseren Städten und Gemeinden zur Verfügung. „Das erfolgreiche Programm trägt zu einer weiteren finanziellen Entlastung unserer Kommunen bei und stärkt die soziale Integration und den Klimaschutz vor Ort“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Groß.