„Fast wie auf dem heißen Stuhl – nicht nur wegen der 32 ° Außentemperaturen“, berichtete der Marler Bundestagsabgeordnete Michael Groß von der Fragerunde auf dem Roten Sofa bei der Monatsversammlung der Marler SPD AG 60 plus. Vor zahlreichen Gästen und Mitgliedern beantwortete Groß ausführlich die wichtigen Fragen von der Gesundheitsvorsorge bis zur Rentenpolitik.

Darüber hinaus erläuterte Michael Groß den Bundestagswahlkampf, der nun in die heiße Phase geht. „Ich freue mich auf die Unterstützung der erfahrenen Genossinnen und Genossen in allen Städten meines Wahlkreises. Ich werde viel in den Stadtvierteln unterwegs sein, mit den BürgerInnen sprechen und die politischen Ziele der SPD vorstellen. Ich setze mich für unsere Städte ein, um zum Beispiel eine verbesserte Finanzausstattung der Kommunen zu erreichen. In der kommunalen Selbstverwaltung ist mehr finanzieller Gestaltungsspielraum nötig.“

Anzeigen
Verstecken